VG West Family Fund

Link zur Spenden-Anktion

Stand 03.06.2020: 

2.350,00 €

News / Allgemein

RMC Düren: Bestens vorbereitet für das erste Training am 20. März

Am Sonntag, 20. März, lädt der RMC Düren zum ersten Trainingtag der Saison ein. Ab 10 Uhr steht die - dann gezuckerte - Dürener Piste gegen eine Gastfahrergebühr von zehn Euro für unbegrenzten Fahrspaß zur Verfügung. Strom und Druckluft werden verfügbar sein. "Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Fahrer", so Rüdiger Hepp, seit Herbst Vorsitzender des RMC Düren.

Der 232-Meter-Kurs an der B56 wird sich zu diesem ersten Trainingstag bestens vorbereitet präsentieren. Auch am vergangenen Samstag haben sich die RMC-Mitglieder wie schon am Samstag zuvor mächtig ins Zeug gelegt, ein dritter Arbeitseinsatz ist am 19. März fest eingeplant. So wurden entlang der Geraden neue Begrenzungsbalken montiert, die zwei Zentimeter flacher sind und somit einen besseren Blick auf die RC Cars ermöglichen. Gegenüber der Boxengasse wurden die alten Balken gegen ein neues Kunststoffrohr ersetzt. Der Aufgang zum Fahrerstand erhielt neue Treppenstufen aus Metall. Zudem wurden in der Boxengasse neue Tischplatten montiert. Fast alle Markierungslinien sind bereits neu gestrichen worden. Auch die Zaunanlage wurde instandgesetzt.

Die nächsten Aufgaben sind die besssere Absicherung der beiden Helferposten entlang und am Ende der Geraden. Zudem werden auch die restlichen Kartreifen in dicke LKW-Plane eingepackt werden, eine Maßnahme, die sich bereits beim Rennen zum Nitro-West-Masters im vergangenen Juni bewährt hat. Ein weiteres Projekt des RCM ist die Überdachung des Reifenschleifplatzes.

Nächste Termine