News / Allgemein

AMC Hamm: Gut aufgestellt in die neue Saison

Der AMC Hamm e.V. geht gut aufgestellt in die neue Saison 2018. Die entsprechende Weichenstellung nahm der Verein im Rahmen der alljährlichen Mitgliederversammlung vor, die im Vereinsheim an der Rennstrecke stattfand. Dabei wurden Michael Wolf zum stellvertretenden Vorsitzenden, Roman Kwasny zum ersten Kassierer und Marcel Koch zum zweiten Kassierer gewählt. Vorsitzender Emil Kwasny bedanke sich besonders bei Markus Krohne (stellvertretener Vorsitzender), Katja Krohne (Catering) und Stefan Boroowsky (erster Kassierer) für die in den Vorjahren geleistete Arbeit. Das Catering liegt künftig in den Händen von Andrea Wahl und Petra Kwasny. "Wir wollen auch weiterhin schöne Veranstaltungen organisieren und für viel Spaß und schöne Stunden auf unserer Rennstrecke sorgen", so Emil Kwasny. Bemerkenswert: Jugendliche bis 16 Jahre können künftig kostenfrei auf der Rennstrecke des AMC Hamm trainieren, Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre zahlen eine Gastfahrergebühr von zehn Euro.

Erstmals wird die Saison auf der schnellen 310-Meter-Piste mit dem Nitro-West-Warmup, dem exklusiven Trainingstag für VG8, VG10, HC8 und HC10, am 25. März eröffnet. Am 28./29. April richtet der AMC Hamm den ersten Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West (SMW) aus, am 21./22. Juli findet mit dem vierten Lauf zum Nitro-West-Masters (NWM) auch das Warm-up zur DM statt. Als Höhepunkt der Saison 2018 richtet der AMC Hamm vom 23. bis 26. August die Deutsche Meisterschaft VG10 einschließlich Deutschland-Cup VG10S aus. Am 02. Dezember klingt die Saison 2018 mit dem Glühwein-Cup aus.

Link: AMC Hamm