News / DMC EFRA IFMAR

Heinz Kroezemann mit der DMC-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet

1979, also vor 38 Jahren, begann er mit dem Modell-Rennsport, traditionell in der Verbrenner-Glattbahn-Klasse 1:8. Nur ein Jahr später, 1980, war er Gründungsmitglied des Modell-Auto-Club (MAC) in Duisburg´s bekanntem Stadtteil Walsum. Im gleichen Jahr ist er dem DMC beigetreten. Es folgte der Bau der permanenten Rennstrecke des MAC Walsum, auf der nicht nur unzählige regionale Rennen stattfanden, sondern auch einige Deutsche Meisterschaften und sogar Europameisterschaften. Über viele, sehr viele Jahre war er Vorsitzender des MAC Walsum, und er ist es heute noch.

Nie hat er den Bezug zu den Aktiven verloren, denn er ist bis heute selbst aktiv, fuhr allein in diesem Jahr zehn Rennen in der VG8. Dreimal wurde er Deutscher Meister, holte den 40-Plus-Titel sowohl 2002 in der 1:12 Expert Klasse als auch 2003 und 2004 in der 1:10 Elektro-Tourenwagen breit Klasse. Anfang November wurde er als 60-Plus-Champion im Nitro-West-Masters geehrt. Sein Spaß beim RC-Car-Fahren ist so groß wie eh und je, vielleicht sogar noch größer. Denn weil er nun im Ruhestand ist – was man aber wirklich nur für seinen Beruf gilt –, ist er mit dem eigens angeschafften Wohnwagen – begleitet von Ehefrau Rosi – nun bei jedem Rennen bereits am Freitagnachmittag der Erste an der Rennstrecke. Es können gar nicht genug Runden sein, die er dreht. Und er kann sich auch heute noch mächtig ärgern, wenn es mal nicht nach Wunsch läuft.

Genauso groß ist sein Engagement als Vorsitzender des Sportkreises West. 2001, also vor mittlerweile 16 Jahren, hat er dieses Amt von Horst Glowatzki übernommen. Er ist der dienstälteste Sportkreis-Vorsitzende im DMC. Und mit genau so viel Engagement, wie er noch immer zum Sender greift, leitet er auch den Sportkreis. Er ist an allen Fronten aktiv, hat einen engen Draht zu all seinen Referenten, zu den Vereinen und zu den Fahrern, in allen Klassen. Er ist immer ansprechbar, hilft, wo immer Hilfe gefragt wird oder vonnöten ist. Sein Sportkreis „3“ steht verdammt gut da, und das ist zu einem hohen Grad sein Verdienst. Nebenbei ist er auch noch Ausbilder der Rennleiter.

Am 20. November feierte Heinz Kroezemann seinen 65. Geburtstag.

Seine letzte Ehrung im DMC liegt unglaubliche 21 – in Worten: einundzwanzig! – Jahre zurück, 1996 erhielt er die DMC-Ehrennadel in Bronze. Eine weitere Ehrung für all seine Verdienste um den Modell-Rennsport und um den DMC war also absolut überfällig. Die – von Uwe Baldes vorgeschlagene – Auszeichnung mit der DMC-Ehrennadel in Gold im Rahmen des DMC-Sportbundtages Ende November in Hann. Münden  ist aufgrund seines überaus langen, großen und erfolgreichen Engagements mehr als verdient.

Herzlichen Glückwunsch und ein fettes Danke, Heinz Kroezemann! 

Lost & Found

Lost @ Bad Breisig

> Reifenschleifmaschine: Carsten Diekmann vermisst seine Hudy-Reifenschleifmaschine samt Alu-Koffer. Infos bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!