News / DMC EFRA IFMAR

Zeitnehmer-Schulung in Haltern mit 15 Teilnehmern ausgebucht

Mit 15 Teilnehmern war die Zeitnehmer-Schulung am Sonntag (21. Januar) in Haltern am See mehr als ausgebucht, denn eigentlich war der Kurs auf zwölf Personen begrenzt. Im perfekt geeigneten Schulungsgebäude des RC Haltern e.V. im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Westfalen konnte Lehrgangsleiter Uwe Baldes Vertreter der DMC-Ortsvereine MAC Eifel-Elos, AMC Hamm, RC Haltern, IG Racing Team Hamm, BS Racing Team, RC Drecksloch und RCC Reken aus dem Sportkreis West sowie den MC Munster und den MCV Dänischer Wohld aus dem Sportkreis Nord begrüßen.  

Von 10.00 bis 17.30 Uhr ging Uwe Baldes in seiner bereits siebten Zeitnehmer-Schulung rund um die Software-Familie RCM (Race Control Management) sowohl auf den grundsätzlichen Aufbau der Zeitnahme (Messschleife, Decoder, Netzwerk) als auch auf die Pflichten der Zeitnehmer ein. Die praxisorientierte RCM-Einführung umfasste die Schwerpunkte Rennvorbereitung, Durchführung und Nachbereitung. Vom Einrichten der Software, Erstellen von Reglements, Klassen, Rennveranstaltungen, Gruppeneinteilung und Zeitplan über die Zeitnahme während des Rennens mit Korrekturen, Nachdrücken von Runden, Regenwertung, Sprachansagen, nachträgliche Transponderzuordnung bis zum vollständigen und korrekten Ergebnis, ebenso Meisterschaftswertung reichte das Spektrum, das die Teilnehmer sowohl an der großen Leinwand als auch am eigenen Notebook verfolgten. Auch die Nutzung der zahlreichen RCM-Feature wie Live-Timing, Anzeige-Monitore, Ampel-Steuerung, Ergebnisse per Intranet, Online-Nennung sowie der Internet-Plattformen myRCM.ch und rc-timing.ch wurden von Uwe Baldes, der RCM-Anwender auch während der Saison bei Bedarf mit Rat und Tat unterstützt, besprochen.