News / Nitro-West-Masters

NWM #2 @ Haltern: Zurück zu Idylle und Tradition

Seit 2012 steht der ADAC-Ring wieder im Terminkalender für Verbrenner-Glattbahn-Rennen im DMC-Sportkreis West. Am Pfingstwochenende , 03./04. Juni, setzt die Nitro-West-Familie den Traditionskurs inmitten des ADAC-Fahrsicherheitszentrums Westfalen in Haltern wieder unter Dampf. Der zweite Lauf zum Nitro-West-Masters (NWM) steht auf dem Programm, ausgeschrieben sind die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC10. Zusätzlich werden Punkte zur Sportkreis-Meisterschaft West VG10S, zum DMC Nitro-West Rookie-Cup und zur ProStockSeries West vergeben.

Haltern am See, an der A43 Wuppertal-Münster nördlich von Recklinghausen gelegen, zählt zu den ältesten Rennstrecken Deutschlands und kann sich bis heute rühmen, den höchsten Fahrerstand zu besitzen. Der Kurs ist mit 234 Metern nicht besonders lang, jedoch abwechslungsreich und auch anspruchsvoll, beispielsweise die weit entfernte S-Passage oder die schräg zum Fahrerstand verlaufende Gerade.

Der ADAC-Ring ist überaus idyllisch gelegen, nur einen Steinwurf vom Ufer der Lippe entfernt und von hohen Bäumen eingegrenzt. Dass die Strecke, gut zu fahren und mit weiten Auslaufzonen versehen, über kein übliches Fahrerlager verfügt, die Teilnehmer stattdessen Tische und Stühle sowie ggf. auch Zelte mitbringen müssen, sorgt für eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre. Viele Geschichten und Erinneruingen ranken sich um den Kurs, die vor allem sehr eng mit dem Namen Horst Glowatzki verbunden ist, der über Jahre als Rennleiter ein Garant für gelungene Rennwochenenden traditionell an Ostern und Pfingsten war und zudem über viele Jahre die Geschicke des Sportkreises West als Vorsitzender erfolgreich leitete.

Nach einem Brand des Clubheims und Schulungsgebäudes im Jahr 2002 stand das Gelände des Rallye-Club Haltern e.V. im ADAC vor einer unsicheren Zukunft. Zudem zählte die RC-Car-Sparte kaum noch Mitglieder, bei Veranstaltungen fehlte es an Helfern – so war das vorläufige Ende der RC-Car-Aktivitäten schließlich besiegelt, zumal 2003 und 2004 die Anlage zum modernen ADAC-Fahrsicherheitszentrum Westfalen umgebaut wurde. Das vorerst letzte Rennen, ein Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West VG8, wurde am 20. April 2003 vom RC Haltern ausgerichtet.

Seit dem Comeback fanden 2012, 2015 und 2015 drei Rennen zum Nitro-West-Masters (NWM) und 2016 ein Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West (SMW) statt.

Links: RC Haltern | Online-Nennung | Ausschreibung