News / Nitro-West-Masters

NWM @ Haltern: Verschoben ist nicht aufgehoben

Auch der zweite Lauf zum Nitro-West-Masters (NWM) kann nicht planmäßig stattfinden. Die Vereinsführung des RC Haltern hat aufgrund des weiterhin bestehenden Veranstaltungsverbots in Nordrhein-Westfalen mehrere Veranstaltungen, die in den kommenden Wochen innerhalb des ADAC-Fahrsicherheitszentrums Westfalen stattfinden sollten, abgesagt bzw. verschoben. Darunter fällt auch das RC-Car-Rennen auf dem Lippe-Ring am Pfingstwochenende (30./31. Mai). Allerdings gilt für das traditionelle NWM-Rennen an Pfingsten in Haltern genau wie für den NWM-Auftakt in Hamm, der eigentlich am 16./17. Mai hätte stattfinden sollen: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

„Unter Berücksichtigung der Landes- und kommunalen Auflagen blieb uns in der jüngsten Vorstandssitzung nichts anderes als der Beschluss übrig, dass Veranstaltungen in den kommenden Wochen nicht planmäßig stattfinden können. Leider fällt auch das Rennen zum Nitro-West-Mastes darunter, das traditionell am Pfingstwochenende stattfinden sollte“, erklärt Stefan Nowicki, Vorstandsmitglied des Rallye-Club Haltern e.V. im ADAC. „Dieses Rennen ist uns aber so wichtig, dass wir nichts unversucht lassen werden, um einen Ersatztermin zu finden.“

Der nächste reguläre Termin im VG-Kalender ist nun das Nitro-West-Masters #3 am 27./28. Juni in Bad Breisig, gleichzeitig ein Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West und Warm-up zur Deutschen Meisterschaft VG10 und Deutschland-Cup VG8S/VG10S.

„Sobald Veranstaltungen bzw. Wettbewerbe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz wieder möglich sind, werden wir prüfen, welche Rennen auf welchen Termin verlegt werden können. Unverändert denkbar ist ein kurzfristiges NWM-Rennen am 13./14. Juni. Grundsätzlich aber halten wir vorerst an den geplanten Saison-Terminen fest, bleiben aber flexibel“, sagt Uwe Baldes, Verbrenner-Glattbahn-Referent im Sportkreis West und NWM-Organisator.

Link: Terminkalender