News / Rennen

EM VG10: Deutsche Piloten noch nicht ganz bei der Musik

Die deutschen Piloten sind bei der Europameisterschaft (A) VG10 im italienischen Cassino noch nicht ganz bei der Musik.  Nach dem zweiten Tag und acht von elf Trainingsläufen über je zehn Minuten nimmt Titelverteidiger Robert Pietsch mit einer Rundenbestzeit von 14,715 Sekunden vorerst den neunten Platz ein. Zwei Tausendstelsekunden zurück wird Eric Dankel (14,717) auf Rang zehn geführt, Dirk Wischnewski (14,778) ist vorerst auf Rang 15 zu finden. Mit 14,539 hat sich der Italiener Biagio Spataro an die Spitze der Zeitenliste gesetzt, vor dem Elektro-Tourenwagen-Weltmeister Jilles Groskamp aus den Niederlanden mit 14,576. Nicht nur bei einigen Deutschen läuft es noch nicht ganz rund, auch einige Mitfavoriten findet man erst weiter unten in der Rangliste, wie beispielsweise den mehrmaligen Europameister Dario Balestri (14,785) auf Position 17 oder Ex-Weltmeister Daniele Ielasi (14,931) auf Position 30.

Die Top 10 und die Platzierungen der weiteren Deutschen nach 8 von 11 Trainingsläufen:

01. Biagio Spataro (IT) Xray - 14,539 Sek.
02. Gilles Groskamp (NL) Capricorn - 14,576
03. Salvatore Gilibeto (IT) Xray - 14,603
04. Alessio Mazzeo (IT) Serpent - 14,609
05. Guiseppe D'angelo (IT) Xray - 14,627
06. Giuseppe Musolino (IT) Serpent - 14,629
07. Claudio Culoma (IT) Xray - 14,696
08. Alexander Hagberg (SE) Xray - 14,701
09. Robert Pietsch (DE) Mugen - 14,715
Eric Dankel (DE) Capricorn - 14,717
...
15. Dirk Wischnewski (DE) Xray - 14,778
25. Rico Kröber (DE) Xray - 14,904
27. Patrick Nähr (DE) Shepherd - 14,919
32. Ronald Völker (DE) Shepherd - 14,943
46. Toni Gruber (DE) Serpent - 15,081
47. Michael Salven (DE) Serpent - 15,092
59. Patrick Schäfer (DE) Shepherd - 15,251
65. Bernd Rausch (DE) Kyosho - 15,317
76. René Püpke (DE) Serpent - 15,464
77. Klaus Lechner (DE/CH) Serpent - 15,508

Insgesamt 101 Fahrer waren am Dienstag in der Rangliste vertreten. Am Mittwoch werden wegen der abendlichen Eröffnungsfeier nur drei Trainingsdurchgänge gefahren. Am Donnerstag wird ein Durchgang kontrolliertes Training gefahren, am Nachmittag die ersten beiden Vorläufe. Nach den Vorläufen drei und vier am Freitagvormittag werden am Nachmittag die ersten Subfinals (1/512-1/64) ausgetragen, alle weiteren Subfinals folgen am Samstag, das Finale über 45 Minuten ist für 16.30 Uhr angesetzt.

Links: Timing & Video LIVE | Ergebnisse/Ranglisten | Euro (A) VG10 | L.Collari Track RME
Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com

Nächster Event

Nitro-West-Masters #5
@ Dormagen

Sa/So, 25./26.09.

Ausschreibung
Kontaktformular
Nennung
Teilnehmer
myRCM.nitro-west.de
MCK Dormagen