2017: Die Termine für GP´s, EM´s und WM

In ihrem jährlichen Meeting, das in diesem Jahr am ersten November-Wochenende in Wien stattfand, hat der europäische Modellrennsport-Verband EFRA wie üblich auch die Termine für die kommende Saison festgelegt. Die bedeutendste internationale Veranstaltung ist die Weltmeisterschaft VG8 der IFMAR, die vom 07. bis 19. September im französischen Monteux ausgetragen wird. Ein internationales Freundschaftsrennen vom 26. bis 28. Mai in Monteux dient zur WM-Vorbereitung. Da die WM VG8 in Europa stattfindet, gibt es 2017 keine Europameisterschaft in dieser Klasse. Vom 07. bis 12. August ist Mulhouse in Frankreich Schauplatz der EM A/B der Klasse VG10. Zu einem unerwartet frühen Termin, nämlich vom 24. bis 29. Juli, wird die EM 40+ VG8/VG10 im schwedischen Skarpnack ausgerichtet. Darüber hinaus stehen noch zwei Grand-Prix-Rennen für die Klassen VG8 und VG10 im EFRA-Kalender 2017, und zwar vom 24. bis 26. März im italienischen Cassino und vom 23. bis 25. Juni in Lostallo in der Schweiz.

Für 2018 wurden bereits die Austragungsorte festgelegt, jedoch noch ohne Termin. Die EM VG8 findet in Cassino (Italien) statt, die EM VG1ß in Vila Real in Portugal und die EM 40+ (VG8/VG10) in Groningen in den Niederlanden.

Interessant: Der DMC war in der EFRA-Sektionssitzung VG8/VG10 nicht vertreten.

Link: EFRA

Nitro-West-Brunch: Meisterfeier am 06. November

Nach dieser Saison hat die Nitro-West-Familie wieder allen Grund zum Feiern. Am Sonntag, 06. November, ist es wieder soweit, dann steigt der Nitro-West-Brunch, die stimmungsvolle Meisterfeier im Westen. Bereits um 10:00 Uhr geht´s los, wie immer im Hotel-Restaurant "Haus Union" in Oberhausen. Eingeladen sind alle Verbrenner-Glattbahn-Piloten, die 2015 an den Rennen zum Nitro-West-Masters (NWM) in den Klassen VG8, VG10, HC8 und HC10 oder an den Läufen zur Sportkreis-Meisterschaft West in den Klassen VG8K1, VG8K2 und VG10 teilgenommen haben. Wie immer sind auch Begleitpersonen und Interessierte gern gesehene Gäste.

Traditionell gibt es bei der Meisterfeier zahlreiche Pokale. Geehrt werden unter anderem die zehn Bestplazierten aus den vier NWM-Klassen sowie alle, die mindestens drei der sechs NWM-Läufe bestritten haben, die Besten der Alterswertungen (Jugendlicher, Junior, Ü40, Ü50, Ü60) sowie die drei punktbesten Vereine, darüberhinaus jeweils die drei Besten aus den drei Klassen der SMW-Saison. Wie gewohnt, wird eine Tombola mit wertvoillen Preisen den Brunch abrunden.

Die Anmeldung zum Nitro-West-Brunch erfolgt erneut über myRCM, also einfach und praktisch wie auch alle Nennungen zu den Rennen im Westen. Wichtig ist bei der Anmeldung die Angabe der insgesamt teilnehmenden Personen. Die Teilnahme am obligatorischen Brunch im "Haus Union" kostet - ohne Getränke - unverändert 11,50 Euro. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 03. November, um 23.59 Uhr.

Link: Anmeldung @ myrcm.nitro-west.de

Oktoberfest @ Dormagen: Seasonend-Kölsch beim NWM-Finale

Oktoberfest, Seasonend-Kölsch, NWM-Finale - all das gibt es am Wochenende (15./16. Oktober) beim fünften Lauf zum Nitro-West-Masters 2016 beim Minicar-Club Köln e.V. in Dormagen. Es ist das große NWM-Finale. Es geht um Titel, es geht um Punkte und Siege, aber mehr noch geht es um Spaß, gute Laune und ein freundschaftliches Miteinander.

Oktoberfest - das gibt es nicht nur in München, sondern quasi weltweit, auch in Dormagen. Die Nitro-West-Familie feiert ihr Oktoberfest bei einem zünftigen Früh-Kölsch. Das Seasonend-Kölsch hat längst Tradition. Fassanstich ist am Samstag um 15.00 Uhr. Dann wird mit Kölsch und mehr auf die tolle Saison 2016, und in dieser Trainingspause wollen wir auch schon über die Saison 2017 sprechen.

Die Aussichten auf ein prächtiges Finale sind gut. Die Spannung ist groß und die Wetteraussichten sind prima, denn für Samstag sind bis zu 17 und für Sonntag bis zu 19 Grad vorhergesagt, bei null Regen. Nicht vergessen: Nennschluss ist am heutigen Mittwoch (12. Oktober) um 23.59 Uhr.

Links: Online-Nennung | Ausschreibung | MCK Dormagen

NWM #4 @ Velp: Viel Spaß, gutes Racing, herzhafter Snack

Nach zwei Monaten Pause wegen der WM VG10, EM 40+ sowie den DM´s VG8 und VG10 geht es endlich im Nitro-West-Masters weiter. Der vierte Lauf steht unmittelbar vor der Tür, die schöne Strecke mit dem in Eigenleistung der Nitro-West-Familie verbesserten Umfeld, erwartet am 01./02. Oktober ein Rennwochenende mit viel Spaß und gutem Racing - bei weiterhin idealen Witterungsbedingungen. Wie längst Tradition im Nitro-West-Masters, gibt es auch in Velp wieder etwas Besonderes. Dieses Mal keine Poffertjes, sondern etwas Herzhaftes, ein hollänidscher Snack-Mix - for free für jeden Teilnehmer.

"Paß mal auf" wird es auch wieder ertönen, denn Hugo Keller führt wieder in der Zeitnahme Regie, wie immer in Velp und zuletzt auch bei der DM VG5 in Braunschweig sowie bei der EM 40+ und der DM VG8 in Hamm. Rennleiter ist wie schon in Oberhausen und Haltern Daniel P. Hoffmann. Ausrichtender Verein ist der EVMC Velp in Kooperation mit dem MSC Adenau.

Ausgeschrieben sind wie immer die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC10. Am Samstag steht ganztägig Training auf dem Programm, die Vorläufe starten am Sonntag um 09.00 Uhr, nach der Mittagspause werden dann die Finalrennen ausgetragen. Zwei Wochen vor dem traditionellen Finale beim MCK Dormagen geht es in Velp vor allem um viel Spaß und gutes Racing, aber auch um Meisterschaftspunkte. Vor dem NWM #4 in Velp heißen die Spitzenreiter Philipp Römer (VG8), Marco Nenner (VG10), Ingo Braun (HC8) und Philipp Wisniewski (HC10).

Nennschluss ist am Mittwoch, 28. September, um 23.59 Uhr.

Heißer Herbst: NWM-Rennen in Velp und Dormagen

Heißer Herbst im Nitro-West-Masters: Noch zwei Rennen stehen in der populären Rennserie im Westen auf dem Programm. Wenn die sehr lange Zeitspanne mit der WM VG10, der EM 40+ sowie den beiden DM´s VG10 und VG8 endlich vorbei ist, kommt der goldene Oktober mit den beiden Nitro-West-Auftritten in Velp und in Dormagen. Für beide Rennen ist die Online-Nennung bereits freigeschaltet.

NWM #4 wird am 01./02. Oktober im niederländischen Velp ausgetragen. Dieses NWM-Rennen hat längst Tradition. Und in diesem Jahr ist es bereits der zweite West-Auftritt kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze bei Arnheim nach dem Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West Anfang Juli. Schon bei diesem Rennen haben sich all die Verbesserungen bewährt, die eine Gruppe äußerst fleißiger RC-Car-Enthusiasten am Oster-Wochenende geleistet haben. So wird sich die 260-Meter-Piste von Velp zum vorletzten NWM-Lauf - übrigens ein verlängertes Wochenende mit Feiertag am Montag - erneut in prächtiger Verfassung präsentieren.

NWM #5 wird am 15./16. Oktober im linksrheinischen Dormagen an der A57 ausgetragen. Es ist das Finale, das große Finale der Saison 2016. Auf derRennstrecke des Mini-Car-Club (MCK) e.V. in Dormagen hat die Saison mit dem Nitro-West-Warmup und dem ersten SMW-Lauf begonnen, und dort wird sie auch mit dem NWM-Finalrennen ausklingen - und natürlich gibt es auch wieder das traditionelle Seasonend-Kölsch.

Ausgeschrieben sind wie immer die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC19. Nennungen erfolgen online via myrcm.nitro-west.de, Nennschluss ist jeweils am Mittwochabend vor dem Rennen.

Link: Online-Nennung

NWM #3 @ Hamm: Warm-up ... mit Pommes Frites

Der dritte Saisonlauf zum Nitro-West-Masters am 06./07. August in Hamm ist gleichzeitig das Warm-up für die Europameisterschaft 40+ der Klassen VG8 und VG10 sowie für die Deutsche Meisterschaft VG8. Und weil der ausrichtende AMC Hamm jedem Teilnehmer am ersten August-Wochenende einmal kostenlos eine Portion Pommes Frites zu einer Bratwurst, Currywurst oder zu einem Steak spendiert, ist das Rennen das "Warm-up ... mit Pommes Frites."

Bevor es im September mit der EM 40+ vom 05. bis 10. und zwei Wochen später mit der DM vom 22. bis 25. um höchste Ehren geht, bietet das NWM #3 nicht nur den Stammpiloten aus dem Westen sondern auch allen anderen Fahrern eine ideale Möglichkeit, sich auf die schnelle 310-Meter-Piste in Hamm-Uentrop einzuschiessen. Ausgeschrieben ist das Rennen für die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC10. Am Samstag steht von 09.00 bis 19.00 Uhr Training, das überwiegend nach Klassen unterteilt werden wird, im Zeitplan, am Sonntag werden ab 09.00 Uhr drei Vorlauf-Durchgänge à sieben Minuten (Wertung der drei schnellsten zusammenhängend gefahrenen Runden) gefahren, anschließend die Finalrennen.

Die Ausschreibung zum Nitro-West-Masters #3 @ Hamm am 06./07. August steht auf nitro-west.de zum Download bereit und auch die Online-Nennung unter myrcm.nitro-west.de ist bereits frei geschaltet. Nennschluss ist am Mittwoch, 03. August, um 23.59 Uhr, das Nenngeld beträgt 23,00 Euro für Erwachsene und 13,00 Euro für Jugendliche.

Links: Ausschreibung | Nennung | AMC Hamm

EM (A) VG8 @ Eskilstuna/S: Römer und Salven aus dem Westen

Michael Salven (2-speed racing-team/Serpent) und Philipp Römer (MAC Adenau/ARC) sind die einzigen beiden Piloten aus dem Westen, die vom 11. bis 16. Juli an der Europameisterschaft (A) VG8 in Eskilstuna in Schweden teilnehmen. Auf der gigantischen Anlage des MK Eskil mit einer Streckenlänge von sage und schreibe 536 Meter - aktueller VG8-Rundenrekord: 26,539 Sekunden - werden nach aktuellem Stand 13 deutsche Piloten an den Start gehen. Neben Salven und Römer haben Titelverteidiger Oliver Mack, Robert Pietsch, Merlin Depta, Dominik Schrumpf, Tom Kragefski, Tobias Kerler, Toni Gruber, Friedrich Debert, Philipp Sting, Torsten Müller und Alexander Schmitt ihre Nennung abgegeben. Laut EFRA-Angaben stehen bisher erst 55 Teilnehmer in der Nennliste. Bei der EM (A) in Eskilstuna, etwa 110 Kilometer westlich von Stockholm und rund 1.300 Kilometer vom Ruhrgebiet entfernt gelegen, kommen Einheitsreifen der Marke Contact zum Einsatz.

Link: MK Eskil

Seite 10 von 112