RMC Düren begrüßt 50. Mitglied

Der RMC Düren ist weiter in der Erfolgsspur. Am vergangenen Wochenende konnte der im Januar 1981 in den DMC eingetretene Verein Nicole Börs als 50. Mitglied begrüßen. "Wir freuen uns sehr über den stetigen Zuwachs", äußerte Rüdiger Hepp, der den RMC vor zweieinhalb Jahren mit rund 20 Mitgliedern als Vorsitzender übernommen hat. Einer der Gründe für den Aufschwung liegt in der stetigen Modernisierung der permanenten Rennstrecke. So wurden unlängst der Catering-Bereich überdacht und ein neues Stromaggregat angeschafft, doch vor allem die neuen flachen Curbs, welche die harten Streckenbegrenzungen ersetzt haben, bescheren dem RMC Düren einen bemerkenswerten Zulauf an Trainingstagen mit bis zu 40 RC-Piloten, sowohl aus dem Nitro- als auch aus dem Elektro-Bereich. Das Nitro-West-Masters (NWM) macht am 16./17. Juni Station beim RMC Düren. Beim NWM #3 wird Nicole Börs übrigens als Zeitnehmerin ihren neuen Verein unterstützen.

Link: RMC Düren e.V. 

Neu beim RC Haltern: 3,5 Tonnen Rollrasen am Vatertag

Auch am Vatertag wurde beim RC Haltern (RCH) in die Hände gespuckt. Anstatt einer feucht-fröhlichen Männertour gab es für die RCH-Modellsportgruppe gut 3,5 Tonnen Rollrasen zu verarbeiten, damit der Lippe-Ring beim Nitro-West-Masters #2 am Pfingst-Wochenende (19./20. Mai) sich nicht nur mit neuem Asphalt, neuem Fahrerstand und neuem Namen präsentieren kann, sondern auch von seiner schönsten Seite. Bei den Asphalt-Arbeiten hat die Firma einigen Flurschaden angerichtet, und mit dem Einsäen vom neuem Rasen allein hätte sich der Anblick bis Pfingsten kaum verbessert. Daher entschied sich der RCH für die kostenintensive Lösung, und so waren am Vatertag viele fleißige Hände, Männer wie Frauen, im Einsatz, um den Rollrasen am Ende der Geraden, vor dem Unterstand, rechts neben dem Fahrerstand, entlang den befahrbaren Randsteinen im „S“ sowie rund um die Holzhütte auf einer Fläche von über 200 Quadratmetern zu verlegen. Die schweißtreibende Arbeit verfehlt ihre Wirkung nicht, der Lippe-Ring kann sich wieder sehenlassen.

Doch damit nicht genug: Auf dem Fahrerstand wurde Teppich verlegt, die komplette Verkabelung der Beschallungsanlage verlegt sowie beschädigte Randsteine entlang der Geraden bis hin zur Spitzkehre ausgewechselt. Auch die Startpositionen wurden bereits auf dem neuen Asphalt aufgebracht. „Wir sind schon wieder einen guten Schritt weitergekommen“, stellte Kai Brannhoff von der Modellsportgruppe des RCH Haltern zufrieden fest. Das eine oder andere Bier zum Vatertag hatte sich die hoch motivierte Modellsportgruppe redlich verdient. Doch es geht weiter: Vor allem Rasen- und Anlagenpflege stehen in den nächsten Tagen auf dem Programm.

„Es ist absolut eindrucksvoll, was in Haltern geleistet wird. Das verdient höchste Anerkennung, gerade der persönliche Einsatz der RCH-Mitglieder“, unterstreicht Uwe Baldes in seiner Funktion als kommissarischer Sportkreis-Vorsitzender West. „Es ist alles andere als selbstverständlich, dass Vereine in unserem Sportkreis West ihre RC-Car-Strecken nicht nur erhalten, sondern sogar mit viel Aufwand erneuern und ausbauen wie das gerade beim RC Haltern geschieht. Diese Vereine und diese Rennstrecken sind das unverzichtbare Fundament für unseren Modellrennsport."

Links: News „Dreimal Neu beim RC Haltern: Asphalt, Fahrerstand und Name" | Nennung @ myRCM | RC Haltern 

DMC West: Alle Termine im Überblick

Während die Outdoor-Saison gerade in Schwung kommt und die ersten Rennen bereits erfolgreich ausgetragen worden sind, präsentiert der DMC-Sportkreis West eine Übersicht aller Termine der Sektionen VG8/VG10, VG5, EG, ORE und OR8. Die praktische PDF-Datei steht auch auf nitro-west.de zum Download zur Verfügung.

Link: DMC West Termine 2018 

DMC Nitro-West Rookie-Cup: David Kröger vornweg

Der "Rookie of the Year 2017" ist auch der aktuelle Spitzenreiter im "DMC Nitro-West Rookie-Cup 2018". David Kröger hat nach den ersten beiden Läufen beim Nitro-West-Masters #1 in Bad Breisig und beim Sportkreis-Meisterschaft West #1 in Hamm bereits drei Ergebnisse auf seinem Konto. In Bad Breisig startete der 16 Jahre alte Shepherd-Pilot vom MRT Unna sowohl in der VG8, in der er Siebter wurde, als auch in der HC8, in der er den Sieg einfuhr. Auch in Hamm war er nicht zu bremsen und eroberte den Sieg in der VG8K1. Damit hat David Kröger, wie immer bestens betreut von Papa Thomas und Mama Rosi, bereits 26,17 Zähler auf seinem Punktekonto. Gewertet werden am Ende aber nur die fünf besten Ergebnisse. In Bad Breisig war erstmals Lennart-Milan Schäfer im Nitro-West-Masters am Start. Bei seinem Debüt belegte der zwölf Jahre alte Mugen-Pilot vom 2-speed racing-team den 15. Rang.

Auch wenn aktuell erst zwei Piloten im Rookie-Cup in Wertung gekommen sind, so stimmt es doch erfreulich, dass mit Pieter Beekmann (RIMAR) und Augustin Mejor (RT Harsewinkel) zwei letztjährige Jugendliche weiterhin dabei sind, ebenso wie Ben Klaus (MRT Unna), der in Hamm trainierte, aber am Renntag passen musste. Der "DMC Nitro-West Rookie-Cup" wurde im vergangenen Jahr mit Unterstützung von DMC, Nitro-West und allen Ausrichtern zur Förderung des Nachwuchses ins Leben gerufen. 2017 nahmen sieben U18-Piloten am Rookie-Cup teil, zudem alle zehn Rennen zum Nitro-West-Masters und zur Sportkreis-Meisterschaft gewertet werden.

Links: Reglement | Punktestand 

Dreimal Neu beim RC Haltern: Asphalt, Fahrerstand und Name

Der Asphalt, der Fahrerstand, der Name – all das ist neu, wenn an Pfingsten (19./20. Mai) der zweite Lauf zum Nitro-West-Masters (NWM) beim RC Haltern ausgetragen wird. Was die ehrgeizige Modellsport-Truppe rund um Kai Brannhoff und Stefan Nowicki seit etlichen Wochen und vor allem im Endspurt vor dem NWM #2 @ Haltern leistet, verdient allerhöchsten Respekt.

Das Nitro-West-Masters #2 wird kein Rennen wie jedes andere. Zum ersten Mal wird die NWM-Familie einen neuen Asphaltbelag einweihen und zum ersten Mal einen neuen Fahrerstand betreten sowie obendrein das zehnjährige NWM-Jubiläum feiern.

„Der Sportkreis West ist sehr stolz und überaus dankbar, dass der RC Haltern keine Mühen und Kosten gescheut hat, die RC-Rennstrecke so umfangreich zu renovieren“, erklärt Uwe Baldes als kommissarischer Vorsitzender des DMC-Sportkreises West. „Es ist in der heutigen Zeit alles andere als selbstverständlich, dass ein Verein ein solches Investment tätigt und zudem über eine so einsatzfreudige Truppe verfügt. Das verdient unser aller Respekt! Und wir freuen uns nicht nur auf die Eröffnung, sondern auf viele tolle Rennen in den kommenden Jahren beim RC Haltern.“

Der neue Name: Die 234-Meter-Kurs des RC Haltern war über viele Jahre als ADAC-Ring bekannt, denn die Strecke liegt inmitten des ADAC-Fahrsicherheitszentrum Westfalen. Nun aber erhält die Strecke mit „Lippe-Ring“ einen neuen Namen, einen passenden Namen, schließlich liegt der Kurs idyllisch unmittelbar am 220 km langen Rhein-Nebenfluss Lippe.

Der neue Fahrerstand: Bereits vor Weihnachten erfolgte der Rohbau, seit Jahresbeginn wurde der Ausbau der kompletten Holzkonstruktion fortgesetzt. Der Fahrerstand, wiederum mit integrierter Rennleitung und Zeitnahme, bietet mehr Platz als sein Vorgänger, zudem gibt es keine Sichtbehinderung an der Frontseite, weil die Stützen rund einen halben Meter zurückversetzt wurden.

Der neue Asphalt: Nachdem sich der lange Winter mit anhaltendem Frost endlich verzogen hatte, wurden die in die Jahre gekommene Teerdecke abgefräst und die Unebenheiten beseitigt. Schließlich erfolgte im April mit großem Aufwand und mit detaillierten Vorgaben das Auftragen der neuen Asphaltdecke mit 0,8-er Körnung. Seit dem laufen die Vorbereitungen für das Pfingstwochenende, damit sich die RC-Anlage des RC Haltern in bestmöglicher Verfassung präsentieren kann. Zu den Arbeiten zählen das Verlegen einer neuen Messschleife, das Neuanlegen und das Anstreichen der Curbs und Streckenbegrenzungen, die Reinigung des Asphalts, die Wiederherstellung der Grünflächen und vieles andere mehr – unterm Strich jede Menge Arbeit. “Wir wollen uns zum Nitro-West-Masters von unserer besten Seite zeigen“, erklären Kai Brannhoff und Stefan Nowicki unisono.

Der Zeitplan für das Pfingstwochenende: Am Samstag wird das Training um 09:00 Uhr eröffnet und nach elf Stunden um 18:00 Uhr beendet. Schon um 17:00 Uhr beginnt die NWM-Feier zum zehnjährigen Bestehen des Nitro-West-Masters, Am Sonntag folgt nach der Fahrerbesprechung um 08:30 Uhr die offizielle Einweihung des Lippe-Rings mit neuem Asphalt und neuem Fahrerstand. Um 09:00 Uhr beginnen die Vorläufe, die Finalrennen werden nach der Mittagspause ausgetragen.

Am Start sind wie beim NWM gewohnt die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC10. Punkte gibt es nicht nur zum NWM, sondern auch zur Sportkreis-Meisterschaft West der Klasse VG10S (gleich HC10), zum „DMC Nitro-West Rookie-Cup“ und zur ProStockSeries (PSS).

Die Ausschreibung ist auf nitro-west.de online, Nennschluss ist am Mittwoch, 16. Mai, um 23:59 Uhr.

Links: Nennung @ myRCM | Ausschreibung | NWM-Reglement | RC Haltern 

Zum NWM-Jubiläum: Persönliches T-Shirt mit Name, Club und Marke

Passend zum zehnjährigen Jubiläum präsentiert das Nitro-West-Masters (NMW) ein eigenes T-Shirt. Auf der linken Brust ist das markant grüne Logo „Nitro-West-Masters“ mit dem Zusatz „est. 2009“ platziert, auf dem Rücken die Internet-Plattform „nitro-west.de“ in weißer Schrift mit grüner Outline. Der Clou an diesem T-Shirt ist, dass der Aufdruck auf der rechten Brust individuell gestaltet wird, und zwar mit dem persönlichen Namen (zweizeilig in weiß mit grüner Outline), darunter jeweils in weißer Schrift der Club und die (Chassis-) Marke. So erhält jedes T-Shirt eine persönliche, individuelle Note.

Als Grundfarbe des T-Shirts wurde bewusst schwarz gewählt. Das Kurzarm-Shirt besteht aus einlaufvorbehandelter, ringgesponnener Baumwolle mit 185 g/m². Es verfügt über einen Rundhalsausschnitt mit Nackenband und mit doppelt gelegtem Kragen im Rippstrick mit Elasthan, zudem mit doppelter Steppnaht an Bund unten und Ärmelbund. Das B&C-Shirt, das im RC-Car-Sport von einigen Firmen verwendet wird, ist überaus strapazierfähig und formbeständig, die im Digitaldruckverfahren aufgebrachten Logos und Schriftzüge haben sich bereits als äußerst langlebig erwiesen.

Die NWM-T-Shirts werden von StickonRC – das Logo ist klein auf dem rechten Ärmel platziert – gefertigt. Es ist in allen Größen lieferbar, von XS über S, M, L, XL bis zu 2XL, 3XL und 4XL.

Der Einstiegspreis beträgt 18,00 Euro pro individualisiertes T-Shirt. Dieser Preis ist bis zum 15. Mai gültig, anschließend kostet das NWM-T-Shirt 20,00 Euro. In der Regel werden rechtzeitig bestellte Shirts versandkostenfrei bei den NWM- bzw. SMW-Rennen aufgeliefert, auf Wunsch ist auch ein Versand möglich.

Die Bestellung erfolgt ganz einfach per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit folgenden Angaben: Anzahl der bestellten T-Shirts, Größe, Vorname, Nachname, Club, Marke, bei Bedarf Versandadresse. Die Bezahlung erfolgt vorab per Paypal oder Banküberweisung, die entsprechenden Informationen erfolgen mit der Bestellbestätigung.

Das Jubiläums-T-Shirt ist der Start-Schuss für eine Partnerschaft zwischen StickonRC und Nitro-West. Weitere Artikel im NW-Look sollen folgen und in einem speziellen NW-Shop angeboten werden.

NWM #1 @ Bad Breisig: Überdachter Catering-Bereich

Der Saisonauftakt zum Nitro-West-Masters (NWM) in Bad Breisig rückt näher. Wenn am 14./15. April im Rhein-Ahr-Motodrom das NWM #1 ausgetragen wird, präsentiert sich der MCC Rhein-Ahr e.V. erstmals mit einem überdachten Catering-Außenbereich. Über die Wintermonate wurde die großflächige Überdachung errichtet. Das Organisations-Team mit dem Vorsitzenden Reinhard Treutler an der Spitze ist bereits fit für das NWM #1, denn schon am Oster-Wochenende richtete der MCC erfolgreich das erste Rennen der Outdoor-Saison 2018 aus.

Die Nitro-West-Familie kann sich freuen, denn zum Auftakt des Jubiläumsjahres - das Nitro-West-Masters wird 2018 zehn Jahre alt - lädt der MCC alle Teilnehmer zum Come-Together mit leckeren Wraps, Mousse au chocolat und kühlem Bier ein.

Wie üblich ist das NWM für die Klassen VG8, VG10, HC8 und HC10 ausgeschrieben. Gewertet wird das Rennen aber nicht nur zum Nitro-West-Masters, sondern auch für die Sportkreis-Meisterschaft West VG10S (identisch mit HC10), für den "DMC Nitro-West Rookie-Cup" und für die ProStockSeries (PSS). Nennschluss ist am Mittwoch, 11. April, um 23:59 Uhr. Schon am Freitag (13. April) besteht die Möglichkeit, auf dem materialschonenden 254-Meter-Kurs unweit des Rheins ausgiebig zu trainieren (Anmeldung mit der Nennung).

Die Teilnehmer müssen sich allerdings auf eine neue Parksituation einrichten. Der Platz vor dem Motodrom wird in erster Linie den Campern vorbehalten sein, Autos müssen etwas weiter weg hinter dem Areal abgestellt werden. Auf dem Platz, der früher den Campern zur Verfügung stand, finden jeden Samstag ein gut besuchter Flohmarkt statt.

Aktuell ist für das Wochenende trockenes Wetter mit Temperaturen um 15 Grad prognostiziert.

Links: Nennung | Ausschreibung | NWM-Reglement | MCC Rhein-Ahr  

Seite 2 von 121

Lost & Found

Found @ Dormagen

> Hudy-Handtuch: war in der Boxengasse liegen geblieben. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!